Zum Inhalt

Zur Navigation

Erste Hilfe in der Piercing-Ambulanz Kathi Hart in 1220 Wien

Das frisch gestochene Piercing bereitet Schmerzen oder Probleme? In der FIRST AID Piercing-Ambulanz Kathi Hart erwartet dich schnelle und professionelle Hilfe.

Entzündungen der gepiercten Stelle

Schlecht gestochen und entzündet
Schlecht gestochenes Piercing

Ist die gepiercte Stelle entzündet, raten wir euch zu einem raschen Besuch in unserer Ambulanz, da sonst die Gefahr einer Eiterung besteht. Erste Anzeichen für eine Entzündung können Rötungen, Schmerzen oder Schwellungen sein. Die Wunde muss in diesem Fall ärztlich versorgt werden, in manchen Fällen ist sogar eine Antibiotikagabe nötig.


Piercing-Pflege in der Piercing-Ambulanz Kathi Hart

Folgende Dinge sind bei der Erstversorgung unbedingt zu beachten: Es darf ausschließlich nur EIN Desinfektionsmittel verwendet werden (Octenisept oder ProntoLind-Spray). Die Piercingstelle bitte vier Mal täglich einsprühen, den Spray einwirken lassen und mit einem sauberen Papiertaschentuch abwischen sowie die Wundkruste vom Schmuck entfernen.

Ganz wichtig: Das Piercing nicht bewegen, den Schmuck nicht entfernen, niemals mit schmutzigen Händen anfassen und auch von niemand anderem anfassen lassen! Druck und Reibung sollten in jedem Fall vermieden werden.

Bei Entzündungen unbedingt in der First Aid Piercing-Ambulanz Kathi Hart vorbeischauen.

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

FIRST AID Piercingambulanz

Genochplatz 11
1220 Wien

Mobiltelefon +43 650 650 45 24

%6F%66%66%69%63%65%40%70%69%65%72%63%69%6E%67%2D%61%6D%62%75%6C%61%6E%7A%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 11-18:00 Uhr
Während der Öffnungszeiten kannst du jederzeit vorbei kommen!
Sa: 11-16:00 Uhr (nur mit Termin!!) 

Falls ich mal nicht im Studio bin, kannst du es IMMER auf meiner FB-Seite nachlesen! 


Choose your piercing - FIRST AID Piercingambulanz